Lawinenstriche

Wann

So, 28.04.2019, 20:00 Uhr


Ort

K2 (Haus der Musik Innsbruck)
Universitätsstr.1, Eingang Rennweg
6020 INNSBRUCK
Österreich


Kategoriegruppe

Kultur

Kurz vor der Uraufführung seines neuesten Stückes Phantasma X, das als Auftragswerk für das Tiroler Landestheater anlässlich des Maximilian Gedenkjahrs 2019 entstand, liest Martin Plattner aus seinen Theaterstücken und spricht mit der Dramaturgin Romana Lautner über seine Arbeit an den Texten. So hat man an diesem Abend die Gelegenheit, sich in den Martin-Plattner-Theater-Kosmos hineinzuhören.

"Plattners Sprache ist voll Poesie, voll Untergrund und Mehrdeutigkeit, gleichermaßen benennend und andeutend, ein Sog ins Assoziieren, ins Verstehen. Sie hat einen eigenen Klang gefunden, eine Melodie der Wortstellung, die aus fernerer Zeit oder auch aus der Noch-Gegenwart eines Tiroler Tales tönt und doch neu und spannend in der österreichischen Literatur ist."

Was Ursula Strohal in der Tiroler Tageszeitung vom 6. März 2018 über die Uraufführung von Martin Plattners Stück ferner am Tiroler Landestheater schrieb, gilt für alle seine Texte, ob Sie nun Maultasch, Valmutsch oder rand:ständig heißen. Man darf gespannt sein, welche Ausschnitte der Autor zum Besten geben wird! Als kleinen Vorgeschmack auf die Uraufführung von Phantasma X findet die Lesung direkt im Bühnenbild im [K2] statt.