11. Welser Stadtball

Wann

Sa, 02.02.2019, 20:00 Uhr


Ort

Wels Stadttheater
Kaiser-Josef-Platz 50
4600 WELS
Österreich
zum Routenplaner


Kategoriegruppe

Kultur

Der Welser Stadtball – Oberösterreichs größter Charityball schreibt seit Jahren eine Erfolgsgeschichte. Am 2. Februar findet der Ball zum letzten Mal in den aktuellen Räumlichkeiten im Stadttheater Wels statt. Der 10 Jahre in Folge ausverkaufte "Welser Opernball" bietet auch 2019 wieder ein Programm der Sonderklasse. Mit einer traditionellen feierlichen Eröffnung, Mitternachtsstargast Louie Austen und der Soul & Funk Band "Big Time" wird der Stadtball 2019 das Highlight im Ballkalender.

Jeder der 9 Welser Serviceclubs arbeitet an diesem Abend für die eigens unterstützten sozialen Projekte. Auch 2019 sind wieder der Lions Club Wels Thalheim, Lions Club Wels Traunau, Lions Club Wels Pollheim, Lions Club Wels Leonessa, Rotary Wels Nova, Rotary Wels Burg, Kiwanis Club Wels Maximilian, Kiwanis Club Wels und der Ladys Circle13 Partner des Welser Stadtballs. Der Fokus der Spenden geht an regionale längerfristige Sozialprojekte und Soforthilfen, wie beispielsweise professionelle Förderstunden Legasthenie (Kurztherapie), Schulausrüstung und weitere Unterstützungen für sozial schwächere Familien und Familien mit Schicksalsschlägen.

Musikalische Programmhighlights
Moderiert wird der Stadtball 2019 von den beiden charmanten Welser Moderatorinnen Michaela Hoffmann und Sophie Hochhauser, die an diesem Abend durch das volle Programm führen werden.

Die Eröffnung des Welser Stadtball wird wieder ganz im Stil des Opernballs mit dem langjährigen Partner, der Tanzschule Hippmann erfolgen. Über 50 Debütantenpaare werden wieder den Einzug gestalten und die Balletteinlagen das Publikum zum Staunen bringen. Neu wird die musikalische Eröffnung sein - 18 Profimusiker aus den Reihen des Brucknerorchesters Linz und aus der OÖ Landesmusikschulen werden die Fanfaren blasen.

Durch den "tanzenden Abend" führt im Theater-Ballsaal das Fredy Bauer Orchester. Im Mercedes Benz Zelt powered by Pappas Automobilvertriebs GmbH Gunskirchen spielt wieder die Hans Peter Gratz & Band auf. In den Räumlichkeiten der Serviceclubs sorgen Jack the Busch, Daniel Ecklbauer, Andi See und DJane Colette für beste Stimmung. Für Mitternacht ist ein ganz besonderes Comeback angesagt – Louie Austen wird nach seinem Starauftritt beim ersten Stadtball nun auch die Mitternachtseinlage am 11. Welser Stadtball gestalten.

Louie Austen ist ein Mann mit vielen Talenten und Herz. Gerade mal 70 geworden singt er sich mit seinem breiten Spektrum an Stimme, Witz und Charme in die Herzen seiner Fans. Souverän bewegt er sich in den verschiedensten Genres des Musikbusiness. Früher war er von New York bis Las Vegas anzutreffen, wo er auch seine Liebe zu den Songs der großen Entertainer wie Frank Sinatra, Dean Martin oder Sammy Davis, Jr. entdeckte und feierte unter anderem mit der Combo "The Harlem Blues & Jazz Band" große Erfolge. Aktuell ist er äußert erfolgreich im Elektro Swing und in der internationale HOUSE Szene unterwegs und arbeitet ständig an neuen Projekten. So hat sich die Wiener Crooner-Legende für das Projekt "NeutroniX" mit dem international gefragter Electroswing DJ – Mr.Harvey Miller und Multiinstrumentalist/Produzent Oswald Theisl zu einem einzigartigen Trio zusammengeschlossen, das am Stadtball zu Mitternacht das Publikum mit Songs von "That's Amore"(by Dean Martin) - "You are the sunshine of my life"(by Stevie Wonder) - "Smile" (by Charlie Chaplin) - "Can't Help Falling in Love With You"(by Elvis Presley) - verzaubern wird.

Nach Mitternacht ist Party "Big Time" angesagt

Wie die Erfolgsgeschichte des Stadtballs entwickelte sich auch vor über 10 Jahren das Bandprojekt Big Time, welches unter Freunden begann, und mittlerweile eines der erfolgreichsten Disco, Funk & Soul Act der Szene geworden ist. Die einzelnen Musiker von BIGTIME sind mittlerweile längst als fixer Bestandteil der österreichischen Musik-Szene international erfolgreich tätig und mit Rachelle Jeanty hat die Band nun eine Vocalistin mit an Bord, die sowohl durch ihre internationale Erfahrung besticht, als auch mit Bigtime die pure Leidenschaft für den "dancefloor" teilt.