CHIARA - ABGESAGT

Wann

Sa, 31.10.2020, 20:00 Uhr


Ort

Thalsaal
Hagen 27
6934 THAL BEI SULZBERG
Österreich
zum Routenplaner


Kategoriegruppe

Sonstiges Event

CHIARA gibt ihr Erstlingsalbum "da mesanotg" heraus (Zürich, 5.11.2019) Chiara ist eine der interessantesten Vertreterinnen der jüngsten romanischen Musikergeneration. Eine Stimme, die nicht nur etwas zu sagen hat, sondern auch mit ihrer Eigenart aufhorchen lässt: Kraftvoll, samtig und dunkel wie die Nacht, nach der übrigens das erste Album "da mesanotg" – "Um Mitternacht" benannt ist. Die Band um die Sängerin ist die wohl erste rätoromanische Girlband. Doch ihr Album-Erstling, der am 21.12.2019 erscheint, ist alles andere als Girlie-Musik. Die zehn neuen Singer-Songwriter Popsongs überraschen mit tanzbaren Rhythmen, mit einem leichten Hang zu jazzigen Elementen und mit zitronenfrischer, luftigleichter, sommermitternachtsblauer Tiefe.

Am Anfang von Chiaras Songs steht immer ein Text. Eine Geschichte mit Wurzeln im Alltag der 20-jährigen. Ein Versuch, schreibend Klarheit zu finden. Zum Beispiel die Geschichte vom "glatsch da citrona" und dem alten Zitronenglacéfleck auf der Jacke, an dem vergrabene Sommererinnerungen kleben. Oder die von "Orlando," der lieber seinen Körper als sein Herz zeigt. Aber auch die Geschichte vom König und dem kleinen Ideenkiller, die in "agen assassin" in Chiaras Kopf kämpfen – um die Vorherrschaft zwischen mutigem Zukunftstraum und vorsichtiger Vernunft. Die Töne zu den meist rätoromanischen, manchmal englischen Geschichten kommen dann fast von allein dazu – alle von Chiara selbst. In den Aquarium Studios sind daraus in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Manfred Zazzi und mit Unterstützung der Schlagzeugerin Momo Kawazoe vielschichtige Arrangements entstanden, mit einem Hauch 80ies, etwas Disco, elektronischen Komponenten, Jazz-Elementen und sehr viel Stimme. Singer-Songwriter-Sound Plus, der irgendwie retro und doch aktuell klingt.

CHIARA, das sind Chiara Jacomet (vocals & keys)
Larissa Cathomen (guitar)
Lea Huber (bass) und
das bereits mehrfach ausgezeichnete Schlagzeugtalent Momo Kawazoe.

Alle um die 20 – und alle schon seit einigen Jahren auf der Bühne zuhause. Schon mit ihrer ersten Eigenkomposition ‚Tertgau has la massa‘ (‚viel hast du gedacht‘) hat Chiara einen Spezialpreis am Lions Wettbewerb 2012 in Ilanz, mit ihrer damaligen Band ‚nus‘ den ersten Platz im Bandwettbewerb gewonnen. Die Sporen hat sie sich auf der Bühne bei Vernissagen, Firmenfesten und als Support bei regionalen Konzerten abverdient, mit Helvetia Rockt stand sie 2015/16 auf Bühnen in der ganzen Schweiz. 2017 war sie auf der Kliibühne und beim Kulturplatz Festival in Chur zu hören und 2018 an zahlreichen Konzerten in Graubünden und der Schweiz, unter anderem als Überraschungskünstler bei Ron Voyage in Zürich. 2017 gab Chiara ihre EP "Mascra" mit melancholisch-düsteren Songs heraus, die ihr erste mediale Präsenz und Airplay brachte. Nun folgt das erste Album.