Madres paralelas - LeinwandLounge - Programmkino

Wann

Mi, 08.06.2022, 19:00 Uhr


Ort

Remise Bludenz
Am Raiffeisenplatz 1
6700 BLUDENZ
Österreich

Pedro Almodóvar erzählt die Geschichte von zwei Müttern, die am selben Tag ihre Kinder zur Welt bringen. – "Ein todschick inszeniertes Melodrama" (filmstarts.de)

Spanien 2021, 120 min, span. O.m.U.
Regie: Pedro Almodóvar
Darsteller: Penelope Cruz, Aitana Sánchez-Gijón, Milena Smit, Israel Elejalde, Julieta Serrano, Rossy de Palma

Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) treffen in einem Krankenhauszimmer aufeinander, wo sie bald entbinden werden. Beide sind alleinstehend und wurden zufällig schwanger. Janis, im mittleren Alter, bereut es nicht und ist überglücklich. Ana hingegen ist verängstigt, reumütig und traumatisiert. Janis versucht, sie zu ermutigen, während sie wie Schlafwandler durch die Krankenhausflure wandern. Die wenigen Worte, die sie in diesen Stunden austauschen, schaffen eine sehr enge Verbindung zwischen den beiden, die sich zufällig entwickelt und verkompliziert und ihr Leben auf entscheidende Weise verändert.

"Pedro Almodóvar erzählt gern und gut Geschichten. Aber vor allem macht er eines: großes Kino." (SRF)

"Eine hochemotionale Reise in die Welt der biologischen und der Wahlverwandtschaften." (ref.ch)

"Herausragend gespieltes, von Pedro Almodóvar natürlich wieder todschick inszeniertes Melodrama, das die (abgründigen) Erwartungen des Publikums immer wieder unterläuft und stattdessen Frauen präsentiert, die sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten und trotz all ihrer Fehler mit einem Höchstmaß an Empathie umeinander kümmern." (filmstarts.de) "Ein weiterer virtuoser Eintrag in die beeindruckende Filmografie eines der wenigen männlichen Regisseure, die überzeugende Frauengeschichten erzählen können." (maximumcinema.ch)