Wo der lachende Mond weint

Wann

Di, 09.11.2021, 19:00 Uhr


Ort

Lorünser Villa
Obdorfweg 1
6700 BLUDENZ
Österreich
zum Routenplaner

Der Debütroman von Christine Walch aus Ludesch behandelt das Leben von Azim, dessen Kindheit in Kabul zwar nicht einfach und doch voller Lichtblicke ist. Bis zu jenem Tag, als Mudschaheddin den geliebten Bruder vor seinen Augen erschießen. Die Geschichte basiert auf den Erzählungen des ehemaligen Flüchtlings Ahmad Sedighi, der heute mit seiner Familie in Österreich lebt. Er vermittelt tiefe Einblicke in eines der aktuellsten Themen der Gegenwart und bietet Zugang zu Afghanistan und seiner Kultur.

Es gelten die aktuellen Covid-19-Maßnahmen!