ZÜGLA

Wann

Fr, 31.12.2021 - Fr, 20.05.2022


Ort

Vereinshaus Lauterach
Hofsteigstraße 5
6923 LAUTERACH
Österreich
zum Routenplaner

Alle Veranstaltungstermine

Fr31.12.202117:00 UhrVereinshaus Lauterach
Hofsteigstraße 5
6923 LAUTERACH
Österreich
zum Routenplaner
ZÜGLA - Kabarett von/mit Markus Lins & Manfred Kräutler
Sa08.01.202220:00 UhrReichshofsaal Lustenau
Kirchstraße 1
6890 LUSTENAU
Österreich
zum Routenplaner
ZÜGLA - Kabarett von/mit Markus Lins & Manfred Kräutler
Di11.01.202220:00 UhrLöwensaal Hohenems
Schlossplatz 9
6845 HOHENEMS
Österreich
zum Routenplaner
ZÜGLA - Kabarett mit Markus Lins & Manfred Kräutler
Mi23.02.202220:00 UhrKulturbühne AMBACH
Am Bach 10
6840 GÖTZIS
Österreich
zum Routenplaner
ZÜGLA - Kabarett von/mit Markus Lins & Manfred Kräutler - VERSCHOBEN vom 24.11.2021 auf 23.02.2022. Tickets behalten ihre Gültigkeit!
Do24.03.202220:00 UhrDornbirn Conrad Sohm
Boden 1
6850 DORNBIRN
Österreich
zum Routenplaner
ZÜGLA - Kabarett von/mit Markus Lins & Manfred Kräutler - VERSCHOBEN vom 25.11.2021 auf 24.03.2022. Tickets behalten ihre Gültigkeit!
Fr20.05.202220:00 UhrKellertheater Lampenfieber
Hauptstraße 9
6712 BLUDESCH
Österreich
zum Routenplaner
ZÜGLA - Kabarett von/mit Markus Lins & Manfred Kräutler verschoben vom 07.01.2022 auf 20.05.2022 - Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Manche tun es oft, manche oft nur einmal…manche fangen früh damit an, manche lassen sich damit Zeit. Für manche ist es die zweitschönste Sache der Welt, für manche eine lästige Pflicht…aber für alle ist klar, es gibt jede Menge darüber zu erzählen. Und genau das dachten sich auch Markus Lins und Manfred Kräutler als sie ihr neues Kabarettprogramm „zügla“ auf die Beine stellten. Ob Umzugsprofi oder Doppellinkshänder, ob männliche Sicht oder weibliche Betrachtung, ob kulturelle Auffassungsunterschiede oder regionale Eigenheiten – eines vereint alle und alles – „zügla“ ist und bleibt ein fixer Bestandteil in unserem Leben – und es birgt bekanntermaßen jeder Menge Gesprächsstoff, der nun auf die Bühne kommt! Humorvoll, facettenreich, ironisch und mit der Erfahrung zweier gestandener Vorarlberger wird das Publikum in die Welt der Domizilwechsel entführt.