jazzopen stuttgart

Wann

Do, 07.07.2022 - So, 17.07.2022


Ort

Altes Schloss Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner

Alle Veranstaltungstermine

Do07.07.202220:30 UhrAltes Schloss Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Herbie Hancock
Fr08.07.202219:00 UhrAltes Schloss Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
John Hiatt
Sa09.07.202219:00 UhrAltes Schloss Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Till Brönner
So10.07.202219:00 UhrAltes Schloss Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Stanley Clarke & Robben Ford / Bill Evans
Mo11.07.202219:00 UhrAltes Schloss Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Pink Martini & Bę Ignacio
Di12.07.202218:30 UhrSchloßplatz Stuttgart
Schloßplatz
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
A magic jazznight" Gregory Porter, Al Di Meola & David Sanborn
Mi13.07.202218:30 UhrSchloßplatz Stuttgart
Schloßplatz
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Jamie Cullum & Corinne Bailey Rae
Do14.07.202218:30 UhrSchloßplatz Stuttgart
Schloßplatz
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Jorja Smith & Celeste
Fr15.07.202218:30 UhrSchloßplatz Stuttgart
Schloßplatz
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
John Legend & Jessie J
Sa16.07.202218:30 UhrSchloßplatz Stuttgart
Schloßplatz
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Van Morrison & Yusuf / Cat Stevens
So17.07.202218:30 UhrSchloßplatz Stuttgart
Schloßplatz
70173 STUTTGART
Deutschland
zum Routenplaner
Sting - My Songs

Im Sommer finden die jazzopen bereits zum 27. Mal statt. Vom 9. bis zum 19. Juli bestimmen dabei wieder internationale Topstars, Geheimtipps und Newcomer der Jazz-, Blues-, Soul- und Rock-Szene den Rhythmus in der Stadt. Dank seiner hochklassigen Acts und mittlerweile rund 50.000 Besuchern aus vielen Ländern gehören die jazzopen zu den bedeutendsten Festivals dieser Art in Europa und genießen die Anerkennung von Künstlern und Kennern der Musikszene gleichermaßen. So wurden die jazzopen 2017 als „Festivals des Jahres“ mit dem Live Entertainment Award (LEA-Award) ausgezeichnet. 2018 gab es dieselbe Trophäe für das „Konzert des Jahres“, ein Auftritt der Gruppe Kraftwerk mit einer Liveschaltung zur Raumstation ISS und Astronaut Alexander Gerst.

Veranstalter und Gründer ist die Opus Festival-, Veranstaltungs- und Management GmbH. Die Premiumsponsoren des Festivals sind die Sparda-Bank Baden-Württemberg, Mastercard, Allianz Deutschland und Mercedes Benz.

Philosophie
Die beiden namengebenden Begriffe „Jazz“ und „Open“ stehen für die zentrale musikalische Ausrichtung des Festivals: Dem Jazz als integralen und basalen Part des Festivals werden angrenzende musikalische Genres wie Blues-, Soul-, Rock- und Popmusik gleichberechtigt gegenübergestellt.

German Jazz Trophy
Seit 2010 wird im Rahmen des Festivals die German Jazz Trophy von der Stiftung Kunst und Kultur der Sparda Bank Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Musikexperten verliehen (2010: Jacques Loussier, 2011: Dave Holland, 2012: Monty Alexander, 2013: Lee Konitz, 2014: Chris Barber, 2015: Ralph Towner, 2016: Klaus Doldinger, 2017: Abdullah Ibrahim, 2018: Rolf und Joachim Kühn, 2019: Dee Dee Bridgewater)

Spielorte
Hauptbühne des Festivals ist der Ehrenhof des Neuen Schlosses im Herzen der Stuttgarter Innenstadt. Weitere Bühnen werden im Arkadenhof des Alten Schlosses, im SpardaWelt Eventcenter und im BIX Jazzclub bespielt. Konzerte finden zudem in der Domkirche St. Eberhard sowie auf einigen Open Stages mit freiem Eintritt statt.