Simply The Best - Die Tina Turner Story

Wann

Di, 21.02.2023


Ort

Stadthalle Chemnitz, Stadthallen-Saal
Theaterstraße 3
09111 CHEMNITZ
Deutschland
zum Routenplaner

Alle Veranstaltungstermine

So12.02.202319:00 UhrStadthalle Chemnitz, Stadthallen-Saal
Theaterstraße 3
09111 CHEMNITZ
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Di14.02.202320:00 UhrMessehalle Erfurt
Gothaer Straße 34
99094 ERFURT
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Di21.02.202320:00 UhrFestspiel- und Kongresshaus
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 BREGENZ
Österreich
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Do23.02.202320:00 UhrBrucknerhaus / Großer Saal
Untere Donaulände 7
4010 LINZ
Österreich
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Fr24.02.202320:00 UhrWiener Stadthalle / Halle F
Roland-Rainer-Platz 1, Eingang Märzpark
1150 WIEN
Österreich
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Sa25.02.202320:00 UhrTheater Ingolstadt - Festsaal
Schloßlände 1
85049 INGOLSTADT
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Di28.02.202320:00 UhrMusik- und Kongresshalle Lübeck
Willy-Brandt-Allee 10, (MuK)
23554 LÜBECK
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Mi01.03.202320:00 UhrMetropol Theater Bremen
Richtweg 7 - 13
28195 BREMEN
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Do02.03.202320:00 UhrRudolf Weber-Arena
Arenastraße 1
46047 OBERHAUSEN
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Do09.03.202320:00 UhrMeistersingerhalle Nürnberg
Münchener Straße 21
90478 NÜRNBERG
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Sa11.03.202320:00 UhrGETEC Arena Magdeburg
Berliner Chaussee 32
39114 MAGDEBURG
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
So12.03.202320:00 UhrAdmiralspalast - Theater
Friedrichstraße 101 - 102
10117 BERLIN
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Fr31.03.202320:00 UhrRosengarten Mozartsaal
Am Rosengartenplatz 2
68161 MANNHEIM
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Mo03.04.202320:00 UhrGewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8
04109 LEIPZIG
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Di04.04.202320:00 UhrStadtHalle inRostock
Südring 90
18059 ROSTOCK
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story
Mi05.04.202320:00 UhrKongress Palais – Stadthalle
Holger-Börner-Platz 1
34119 KASSEL
Deutschland
zum Routenplaner
Simply The Best - Die Tina Turner Story

Kaum eine andere Show hat in den vergangenen Jahren für mehr Wirbel gesorgt als "Simply The Best – Die Tina Turner Story". Hauptdarstellerin Dorothea "Coco" Fletcher gilt weltweit als eine der besten Doppelgängerinnen und sieht dem Original verblüffend ähnlich. Zuletzt erlangte sie im Zuge des Rechtsstreits zwischen Tina Turner und den Machern der Tribute-Show internationale Prominenz und Anerkennung. Nach mehr als 250 umjubelten Auftritten und über 250.000 begeisterten Besuchern geht die gefeierte Show "Simply The Best" im Frühjahr 2023 erneut auf große Tournee.

"Simply The Best – Die Tina Turner Story" nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte und zu den größten Hits einer der bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit. Anna Mae Bullock, geboren am 26. November 1939 in Brownsville, Tennessee (USA), aufgewachsen in Nutbush, wurde als Tina Turner zum Weltstar und zur Legende. Ab 1958 performte sie an der Seite ihres späteren Ehemannes Ike Turner. 1984 startete sie ein überragendes Comeback als Solo-Künstlerin, das in diesem Ausmaß nur mit dem von Elvis vergleichbar ist. 2009 ging die Sängerin mit dem unverwechselbaren Timbre das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere.

"Simply The Best" ist eine Hommage an die Ausnahmekünstlerin, die ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte geprägt hat und bringt den einzigartigen Tina-Turner-Sound noch einmal live auf die Bühne. Die packende und emotionale musikalische Biographie wurde als "Best Musical Tribute Show" bei der Verleihung der Reel Awards Anfang 2020 in Las Vegas ausgezeichnet und schildert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen zwei Stunden lang das bewegte Leben von Tina Turner: Von den Anfangserfolgen, der harten Zeit mit einem drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich, nach der Trennung, Tinas Neuanfang und raketenartiger Aufstieg in den 80ern bis hin zur Filmmusik von "James Bond 007 – Goldeneye" Mitte der 90er. "Tina Turners Auftritte unterscheiden sich in erheblichem Maße von Auftritten anderer Künstler. Ich war schon immer von ihrer unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz fasziniert", sagt Tina Turner-Darstellerin Coco Fletcher. Inspiriert von der Ausnahmekünstlerin schafft sie es, ihr Idol perfekt zu imitieren. Coco gilt weltweit als eine der besten Doppelgängerinnen, weil sie dem Original sowohl optisch als auch mit ihrer Performance verblüffend nahekommt. Ein größeres Kompliment, als dass die Rock-Ikone selbst der Ansicht war, dass sie ihr zu sehr ähnlich sei, kann es für Coco Fletcher kaum geben. Mit dem besonderen Timbre in der Stimme und der energiegeladenen Performance bringt Coco Fletcher die "Queen of Rock" zurück auf die Bühne und begeistert allabendlich die Zuschauer gemeinsam mit dem hervorragenden Ensemble aus Live-Band, Sängerinnen und Tänzerinnen.

Ihre ersten Erfolge feiert die in Alabama/USA aufgewachsene Fletcher in Las Vegas: Dort trat sie mit Soul-Größen wie The Platters und Bobby Womack auf und sang erfolgreich in Shows wie "American Superstars" mit. Seit September 1997 gehört sie zur ersten Besetzung des Ensembles von "Stars in Concert". Seit 2004 steht sie regelmäßig mit Udo Jürgens auf der Bühne und 2005 sang sie bei einem gemeinsamen Auftritt mit Jermaine Jackson (Jackson Five) ein Duett. Bekannt wurde Coco Fletcher in Deutschland und der Schweiz, nachdem Pepe Lienhard sie für seine Live-Tourneen und TV-Auftritte verpflichtete. Sie sorgte außerdem für Gänsehaut bei "Let‘s Dance" 1 & 2 (RTL) und sang 2008 beim "42. Montreux Jazz Festival" für Quincy Jones.