Harald Welzer und Daniel Goffar

Wann

Fr, 15.11.2019, 19:30 Uhr


Ort

ARGEkultur
Ulrike-Gschwandtner-Str. 5
5020 SALZBURG
Österreich
zum Routenplaner


Kategoriegruppe

Kultur, Sonstiges Event

Die Welt verändert sich. Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Umwelt, Technik und Kultur – alles ist einem rapiden Wandel ausgesetzt, ob durch Globalisierung, Digitalisierung oder Klimawandel.

Focus-Chefkorrespondent Daniel Goffart betrachtet gesellschaftliche Wandlungsprozesse aus der Perspektive der Mittelschicht, warnt vor den Folgen der Digitalisierung und fragt nach der Zukunft des Arbeitsmarkts, der sozialen Sicherungssysteme und dem Fortbestand einer Gesellschaft, die auf Teilhabe und Wohlstand beruht. – Der Soziologe Harald Welzer warnt nicht, er will gestalten. Er entwirft eine gute und mögliche Zukunft und macht Mut, das zivilisatorische Projekt der Moderne jenseits aktueller Krisen- und Abschiedsnarrative weiterzudenken.

In BYE BYE WELT, WIE WIR SIE KANNTEN wird das Festivalthema in seiner ganzen Bandbreite vermessen. Daniel Goffart liest aus seinem aktuellen Buch DAS ENDE DER MITTELSCHICHT. Und Harald Welzer behauptet in einem Impulsvortrag: ALLES KÖNNTE ANDERS SEIN. Beide diskutieren über eine angemessene Haltung zur Gegenwart, loten Handlungsspielräume aus und fragen: Welche Geschichten sollte man sich eigentlich erzählen über das, was war, ist und kommt?